Taiji Qigong Shibashi
Schule Rolf Oepen

Wochenendkurs Qigong im Kloster Schöntal

Im schönen Jagsttal nahe Heilbronn liegt das Kloster Schöntal, eine ehemalige Zisterzienserabtei mit einer kunstvollen Barockkirche. Es wird heute als Bildungshaus, als besonderer Ort des Lernens, Entspannens und des Miteinanders betrieben. "Mehr . weniger . anders" lautet des Motto, das sich in vielen Details erfüllt.

Taiji Qigong Shibashi - Schule Rolf Oepen in Schöntal

Mit diesem Ort verbinde ich viele Erinnerungen. Hier war u.a. der Hauptort meiner eineinhalbjährigen gruppen-dynamischen Ausbildung - ein erfahrungsreiches und prägendes Erlebnis.

Zudem ist es im Grunde der Geburtsort meiner Qi Gong-Schule. Hierhin hatte ich mich im Herbst 2020 auf ein Wochenende zurückgezogen, um an dem Kursprogramm für die Schule zu arbeiten, an den Bewegungen zu feilen und nur für mich, Qigong im Kloster zu üben. Die contemplative Umgebung, die hohen Räume und weiten Gänge hatten es mit genauso angetan wie die aufgehende Sonne, die langsam die Nebelschwaden im Kostergarten während des morgentlichen Stehenden Qigongs zur Seite schob.

Aber auch die einfach eingerichteten Zimmer, das sehr freundliche Personal, die gute Küche und ja, auch die im Klosterkeller bereit gestellten Weine ;).



Wochenend-Programm

Sich zwei Tage (aktuelle Termine: 13./14.5.23 und 28./29.10.23) eine Auszeit zu nehmen vom Alltag und sich achtsam nur auf die Übungen zu konzentrieren, diese Gelegenheit ergibt sich durch diesen Kurs. Wesentliche Elemente werden an dem Qigong-Wochenende im Kloster sein:

  • Shibashi 1.Set
  • die 8 Brokate
  • Zhan zhuang: stehendes Qigong

aber auch:

  • Wissen rund um Qigong (z.B. das System der Meridiane, kleiner Energiekreislauf)
  • Übungen aus dem System "Das Qigong zur Öffnung der Meridiane (TongJing XingQiFa)"
  • gemeinsam Spaß haben :)

Der rote Faden sind die Shibashi-Übungen - die Gewichtung der anderen Elemente werden entsprechend dem Erfahungsstand der Teilnehmenden und dem Verlauf der Gruppe angepasst. Ablauf-Beispiel für die beiden Tage:

Uhrzeit

Samstag

Sonntag

07:00 - 08:00 Uhr optional


Stehendes Qigong im Klostergarten

08:00 - 09:00 Uhr


Frühstück

09:00 -10:00 Uhr

Anfahrt und Check-in

Qi Gong - Öffnung der Meridiane

10:00 - 10:30 Uhr

Ankommen, Kennenlernen, Orientierung

Shibashi 1. Set (9 -15)

10:30 - 10:45 Uhr

 8 Brokate zur Einstimmung

Kaffeepause

10:45 - 12:30 Uhr

Grundlagen / Meridiane

Shibashi 1. Set (1 -15)

12:30 - 14:00 Uhr

Mittagspause

Mittagspause

14:00 - 15:30 Uhr

Shibashi 1. Set (1-6)

Shibashi 1.Set (1-18)

15:30 - 15:45 Uhr

Kaffeepause

Kleiner Energiekreislauf

15:45 - 17:00 Uhr

Shibashi 1. Set (1-9)

Abschluss / Feedback bis ca. 16:15 Uhr

17:00 - 18:30 Uhr

Abendessen


18:30 - ....

alle machen was sie wollen / Klosterkeller



Die Mittagspause dient der Ruhe und Verdauung. Die Umgebung lädt zu Spaziergängen ein: kleine Waldwege, größere Wanderwege, ein Rundgang rund um das Kloster. Auch eine Besichtigung der barocken Kirche oder ein Besuch im Klosterladen können schöne Entdeckungen sein und dabei helfen, ein wenig "runter zu kommen". Gerade diese besondere Atmosphäre ist das, was Üben in dieser Umgebung ausmacht. "Zur Ruhe" kam in Schöntal übrigens auch Götz von Berlichingen, er wurde im Kreuzgang beigesetzt.


Formelles

Die Bildungsstätte ist ca. 1,5 Autostunden von Karlsruhe entfernt. In der Umgebung gibt es Parkplätze, zum Ausladen kann man auf das Gelände fahren. Mehr hierzu auch auf der Seite des Klosters Schöntal.

Die Unterbringung erfolgt entweder im Haupthaus, im "Haus der Stille" oder im nahe gelegenen Gästehaus.

Der Preis von 340 € (Frühbucher, EZ) setzt sich zusammen aus:

  • der Kursgebühr von 170 € (Frühbucher) bzw. 190 € (ab 1.2.23) für beide Tage
  • der Tagungspauschale (pro Person im EZ 170 €, im DZ 155 €), diese beinhaltet: 
  • Übernachtung/Frühstück, Mittagsbuffet mit 3 Hauptgerichten (eines vegetarisch/vegan), Kaffeepausen mit Joghurt/Obst (Kaffee-, Teeauswahl), Seminargetränke, je ein Getränk zu den Mahlzeiten, kalt/warmes Abendbuffet (Samstag)

Die Tagungspauschale ist direkt vor Ort bei der Bildungsstätte zu bezahlen. Die Kursgebühr ist spätestens eine Woche vor dem Wochenende zu überweisen.

Die Anmeldungen sind verbindlich.

Stornogebühren:

  • bis 3 Monate (90 Tage) vor der Veranstaltung kostenfrei
  • 89 bis 22 Tage vor der Veranstaltung: Ausfallgebühr 20%
  • 21 bis 15 Tage vor der Veranstaltung: Ausfallgebühr 33 %
  • 14 bis 1 Tag(e) vor der Veranstaltung: Ausfallgebühr 66 %
  • am Tag der Veranstaltung fallen 80% bei Nicht-Erscheinen an
  • Dies gilt für die Tagungspauschale, als auch für die Kursgebühr!
  • Bei der Tagungspauschale können die Stornogebühren entfallen, wenn das Zimmer anderweitig vermietet werden kann.               

  • Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmenden mit diesen Bedingungen einverstanden.

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte